Oliven

 

Oliven wurden einst in den Trögen im Palast von Knossos aufbewahrt und sind auch heute noch auf jedem Tisch in ganz Griechenland zu finden. Die Tafelolive, ob schwarz oder grün, gequetscht oder geschnitten, in Salzlake oder Essig eingelegt, stellt eine der ältesten und wertvollsten Gaben dar, die die griechische Natur den Menschen spendet. Die Griechen schätzen sie nicht nur als Vorspeise, wie gewöhlich im Ausland, sondern als leicht verdauliches, kulinarisches und nahrhaftes Lebensmittel.

Für die Oliven und Olivenpasten Elea Terra wählen wir die besten Grundstoffe aus und folgen getreu der tausendjährigen Kunst der Zubereitung.